Nachruf des Sächsischen Instituts für Systemische Therapie und Familientherapie e.V. auf



Bernhard Matejka


Wir trauern um unseren Kollegen Bernhard Matejka, Lehrtherapeut für Systemische Therapie/ Familientherapie an unserem Institut.

Am 7. März erlag er seiner Krankheit, die er bis zuletzt besiegen wollte und die doch stärker war als die gesunden und lebenswilligen Anteile in ihm.

Mit Bernhard verlieren wir einen systemisch denkenden und handelnden Mitstreiter, der uns als dem Lehrtherapeutenteam mit seinen philosophisch tiefsinnig und rhetorisch geschickt gestellten Fragen zu neuen Ideen und deren Umsetzung verhalf.

Wir schätzten an Ihm sein umfassendes Wissen auf den verschiedensten Gebieten.

Im gutem Kontakt mit unseren Gastlehrtherapeutinnen und Gastlehrtherapeuten und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern leitete Bernhard umsichtig und professionell mehrere Fortgeschrittenenkurse unserer Weiterbildungen.

Als Vereinsmitglied engagierte er sich für die Verbreitung unseres systemischen Gedankengutes in der breiten Öffentlichkeit und in seiner Praxis.

Wir verlieren mit Bernhard einen warmherzigen, anteilnehmenden Kollegen, der seit 1998 eng mit der Entwicklung unseres Institutes verbunden war.

Unser Beileid sprechen wir vor allem seiner Ehefrau aus, die mit Ihm gemeinsam die Systemische Praxis betrieb.

Sein Andenken werden wir bewahren.

MEHR...